Der folgende Inhalt wurde am 10.07.15 aktualisiert

Deutsch-französisches Chorkonzert
im Dorfgemeinschaftshaus Heiligenfelde



Gastspiel des französischen Chores
"LA CLEF AUX CHAMPS"
am Freitag, den 06. Mai 2005

Veranstalter: Partnerschaftskomitee Syke/La Chartre

Weitere Mitwirkende: Gemischter Chor Barrien und wir, der Popchor Syke


Programm
Programm

Drei Choere Live
Die drei Chöre (Foto: Annemiek Richter)

LA CLEF AUX CHAMPS
LA CLEF AUX CHAMPS (Foto: Ingo Balke)

Gemischter Chor Barrien
Gemischter Chor Barrien (Foto: Ingo Balke)

Popchor Live
Popchor Syke (Foto: Annemiek Richter)

Pressestimmen

Deutschland-Premiere für Chor aus La Chartre

Partnerschaftskomitee Syke/La Chartre lud zu einem deutsch-französischen Konzert ins Dorfgemeinschaftshaus ein

Von unserer Mitarbeiterin Martina Gaubatz

SYKE-HEILIGENFELDE. Ein Konzert der besonderen Art fand am Freitagabend im Dorfgemeinschaftshaus von Heiligenfelde statt: Der französische Chor "La Clef aux Champs" aus Sykes Partnerstadt La Chartre stand erstmals auf deutschen Bühnenbrettern. Gemeinsam mit dem "Gemischten Chor" aus Barrien und dem "Popchor" von Syke gestalteten die französischen Besucher ein musikalisch bunt gemischtes Konzert. Die Moderation des Abends erfolgte im Dualsystem: einmal auf deutsch, einmal auf französisch. So stellten die Akteure sicher, dass sowohl die deutschen als auch die französischen Zuhörer alle Ansagen verstehen konnten. Den Auftakt des Programms machte der Chor aus Barrien unter der Leitung von Gregor Friedenreich. Mit ihrem überwiegend deutschen Liederrepertoire mussten die Sänger und Sängerinnen anfangs noch gegen eine leichte Unruhe im Saal ansingen. Zum Ende ihres Vortrags gelang es der Gruppe jedoch, mehr Aufmerksamkeit zu gewinnen und das Publikum zum gemeinsamen Schunkeln zu bewegen. Im Anschluss sang der Chor aus La Chartre mit durchgängiger Klavierbegleitung. Die englischen und französischen Stücke wurden niveauvoll akzentuiert und ernteten starken Beifall. Fetzig wurde es schließlich mit dem Auftritt des Syker Popchors unter der Leitung von Andreas Erbe. Die durchweg englischen Lieder wurden mit Gitarren- und Keyboardbegleitung schwungvoll vorgetragen. Mit seiner lebendigen Bühnenpräsenz steckte der Popchor auch das Publikum an. Zum Finale versammelten sich alle drei Chöre für ein gemeinsames Schlusslied auf der Bühne. Katherine Tewson, Chorleiterin von "La Clef aux Champs", übernahm hier gerne die Gesamtchorleitung, unter der die Akteure wunderbar als ein großes Ganzes miteinander harmonierten. Eberhard Schierenbeck, Präsident des Partnerschaftskomitees Syke/La Chartre, zeigte sich hoch erfreut über den Besuch der französischen Sänger und Sängerinnen. Nachdem der "Popchor" aus Syke bereits zweimal in Frankreich gastiert hatte, hat der französische Chor den deutschen Besuch nun zum ersten Mal erwidert. So hofft das Partnerschaftskomitee in Zukunft auf einen regeren und kontinuierlicheren Austausch der Chöre.
Syker Kurier - online, Montag, 09.05.2005




Rechtschreibfehler jeglicher Art
unterliegen dem
Copyright des Autors :-)